Analytisch, pragmatisch, ergebnisorientiert

Strukturiertes Vorgehen und eine saubere Analyse halten wir für wichtig. Das Ganze muss aber immer mittelstandsgerecht bleiben. Das heißt, entsprechend unserer Philosophie einfach und klar. Die Ableitung und enge Kontrolle von konkreten Maßnahmen garantiert die direkte Umsetzung. Wir verstehen uns als Macher.

Bei allem was wir tun, denken wir konsequent vom Ergebnis. Der Maßstab nach dem wir Maßnahmen bewerten ist die Verbesserung des EBITDA und noch wichtiger des nachhaltigen Unternehmenswertes und die Wertsteigerung des Eigenkapitals.

Ergebnisse werden von Menschen erzielt. Empathie und die offene Kommunikation mit dem Management und den Mitarbeitern sind uns deshalb wichtig. Das gilt insbesondere für schwierige mit Konflikten verbundenen Situationen. Gerade diese gibt es in Veränderungssituationen immer.

Last but not least ist die kontinuierliche Kommunikation mit den Gesellschaftern kennzeichnend für unsere Arbeit. Das schafft gegenseitiges Vertrauen und verhindert Missverständnisse. Es gewährleistet, dass über grundsätzliche Entscheidung auch im täglichen Handeln Einverständnis besteht. Letztendlich arbeiten wir für die Anteilseigner. Und – wir gehören ja auch gerne selbst dazu.

Fakten als Basis für erfolgreiche Entscheidungen